Ralf Kurz -Nicht noch einmal

Es war ja schon witzig, ich schlendere so am Sonntagmorgen über die Buchmesse in Frankfurt und habe im Kopf ein Vorhaben: vor 14 Uhr kaufst du kein Buch, denke an deine Finger, wie sich das so anfühlt, wenn sie verkrampfen und dann stand da dieser Mann mit Hut … grinsend und hinter ihm ein Schild „Thriller“ – mein Spürsinn erwachte. Ein Thriller hm, der könnte ja für mein Team und die Challenge zählen. Also habe ich ein wenig genauer geschaut, doch da kam schnell Ernüchterung: Krimi steht auf dem Cover .. also weg oder doch nicht?

Tja er sprach mich an – fand mein Shirt interessant und ja, ich habe zwei Bücher gekauft und heute kann ich euch vom ersten erzählen.

„Nicht noch einmal“ hat für mich Thrill, es ist eher ein Thriller als Krimi und ich habe es in einem Rutsch gelesen und sage: absolute Leseempfehlung. Kommissar Bussard ist mir so positiv in Erinnerung geblieben, er machte das Buch zu etwas besonderen und ich kann mir gerade vorstellen, warum er lange Haare hat… schaut euch einfach mein Foto mit Ralf Kurz an.

Lust auf das Buch? Hier ein kurzer Rezi- Einblick:

„Nicht noch einmal“

erst am Ende des Buches wird klar ,was der Titel wirklich meint. Kriminalroman steht drauf, für mich war Thriller drin.

Ralf Kurz hat völlig glaubwürdige und mir während des Lesens sehr nah Protagonisten geschaffen. Da ist zum einen Bussard, Chef der Kripo mit dem auffallend anderen Äußeren und nach einer Scheidung doch skeptisch gegenüber Frauen. Eine seiner Mitarbeiterinnen Anja lebt in dem Haus, in dem plötzlich ein Türke ermordet wird. Dieser Mord bringt alles in Rollen, ein Motiv schient zu fehlen, die Familie trauert, aber weiß weder etwas über die beruflichen Dinge des Mannes noch über die Privaten. Es stinkt zum Himmel, nur wo ist die Ursache.

Es wird gesucht, ermittelt und dann fehlt Anja. Sie kommt nicht zum Dienst und in ihrer Wohnung finden sich Spuren, Spuren, dass jemand da war und Blut.

Ich kann und will euch nicht mehr verraten, ich weiß, dass alle meine Thriller Freunde dieses Buch verschlingen werden. Der Schreibstil ist flüssig, man rast durch die Seiten und ist einfach zu schnell am Ende. Gott sei dank habe ich noch einen zweiten Ralf Kurz auf dem Sub und kann den jetzt lesen.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Hi dieFlo,

    ich freue mich deine Seite entdeckt zu haben und dieser Krimi scheint ja etwas für uns Thriller-Fans zu sein :-). Sei ganz lieb gegrüßt und bis bald einmal wieder.

    Anja / Nisnis

    http://nisnis-buecherliebe.blogspot.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s